Spielordnung

  1. Die Spielwoche beginnt montags. Eine Spielstunde beträgt 50 Minuten + 10 Minuten Platzpflege. Spielzeiten:
    • Werktags von 07:00 bis 22:00 Uhr
    • Samstags, Sonn- und Feiertags von 08:00 bis 22:00 Uhr
  2. Platzreservierungen erfolgen im vollen Stundenrhythmus durch Eintragung (Vor- und Zuname) mindestens zweier Spieler im Belegungsplan.
  3. Platzreservierungen in blau: — frühestens eine Woche vorher, bis 20:00 Uhr des Vortages —
    Jedes aktive Mitglied hat die Möglichkeit, sich mit einem 2. aktiven Mitglied, einmal in der Woche und einmal am Wochenende in blau einzutragen. Die Blaueintragung hat bis 20:00 Uhr des Vortages zu erfolgen und ist nur auf den Ehepartner übertragbar. Auch bei Verspätung bleibt das Spielanrecht erhalten. Witterungsbedingte Ausfälle berechtigen nicht zum Spielzeitenersatz.
  4. Platzreservierungen in rot: — frühestens 1 Stunde vorher —
    Am Spieltag, frühestens 1 Stunde vor Spielzeitbeginn ist eine Roteintragung möglich. Es ist jedoch nicht zulässig, während einer Platzbelegung in rot, schon die folgende Spielzeit in rot zu belegen. Dieser Wunsch kann aber durch ein Fragezeichen angedeutet werden. Es darf nur dann weitergespielt werden, wenn die folgende Spielzeit nicht von anderen belegt wurde. Sollten sich mehrere Spieler gleichzeitig für einen Platz interessieren, so hat der Vorrang, bei dem die letzte Spielzeit in der laufenden Woche am längsten zurückliegt.
  5. Spielzeiten für das Training von Jugendlichen werden ausschließlich vom Sportwart koordiniert.
  6. Ranglistenspiele:
    Ranglistenspiele sind mit einem „R“ zu kennzeichnen. Die Platzreservierung erfolgt mit den zustehenden Blaueintragungen der gesamten Woche (2 Std. pro Ranglisten-Spiel), Jugendliche werden auf ihre Spielzeiten verwiesen.
    Weiteres regelt die Ranglisten-Spielordnung.
  7. Gastspiele:
    Gäste dürfen nur mit Spartenmitgliedern spielen. Reservierungen sind werktags bis 13:00 Uhr frühestens 30 Minuten vor Spielzeitbeginn möglich. Zu anderen Zeiten ohne vorherige Reservierungsmöglichkeit. Gastspiele sind vor Spielbeginn in das Gastspielbuch einzutragen.
    Weiteres regelt die Gastspielordnung.
  8. Training:
    Zu bestimmten Zeiten kann ein Platz für den von der Tennissparte gestellten Trainer gesperrt werden. Die Trainingsstunden sind im Rahmen der Spielordnung auf die dem Mitglied zustehenden Platzreservierungen anzurechnen (Ausnahme: Blockunterricht der Jugendlichen).
  9. Jedes Mitglied ist aufgefordert, vorgenannte Regelungen strikt einzuhalten und ggf. andere Mitglieder auf die Einhaltung der Regeln hinzuweisen
  10. Den Anordnungen des Sportwartes ist Folge zu leisten.
    Der Sportwart bittet alle Mitglieder, sich jederzeit sportlich und fair zu verhalten.

– Der Sportwart –

 

Stand 01.04.2016